amy_kons

Sorgen

Drogen-Rückfall von Amy Winehouse

Nach ihrem Grammy-Triumph schien sie auf einem guten Weg, jetzt hat Amy Winehouse aber einen Rückfall in schlimmere Zeiten erlitten.

Freunde von Amy Winehouse schlagen Alarm. Die Soul-Diva soll einen schlimmen Drogen-Rückfall erlitten haben. Trotz absolvierter Reha und ihrem Erfolg bei den Grammys, nachdem sie auf dem besten Weg schien, clean zu werden, soll sie jetzt wieder Drogen nehmen. Freunde machen sich berechtige Sorgen.

© PPS/ www.photopress.at
amy_body
× amy_body

Amys zerkratzter Arm/ (c) PPS, www.photopress.at

Die Signale der Diva sprechen für sich: Auf ihrem linken Arm sind Kratzspuren zu sehen, die sie sich selber zugefügt haben dürfte. Zudem lief sie wieder völlig orientierungslos durch London. besorgniserregend war ein Tütchen mit weißem Inhalt, das unter ihrem BH hervorblitzte. Man kann nur hoffen, dass sie backen und so Mehl nach Hause bringen wollte.

Amys Freunde beschreiben ihren Zustand als besorgniserregend. "Viele von uns denken, dass sie eine dauerhafte Reha machen sollte", so ein Insider zur "Sun".