Angelina Jolie

Karriere, Liebe, Familie

Angelina Jolie in der großen Krise

Alles läuft schief bei Jolie: Oscar-Flop, Brad-Frust und Bengel-Alarm.

Filmsuperstar Angelina Jolie (35) scheint außer Tritt: Ihr jüngstes Action-Drama The Tourist fiel trotz heißer Küsse mit Johnny Depp und herrlicher Venedig-Kulisse bei der Oscar-Nominierung komplett durch. Aufgestellt war der Film zwar für die Golden Globes, doch dort zog Jolie prompt Gastgeber Ricky Gervais durch den Kakao.

Kids
Jolie muss sogar eine üble Nachrede über ihre sechsköpfige Kinderschar erdulden: Als "entfesselte Bande", so Reports, hätten sie bei einem Besuch in der Prachtvilla ihres Freundes George Clooney am italienischen Comer See die Polsterbezüge ruiniert, in seinen Kleiderschränken gewühlt und die Möbel verstellt. Clooney hätte den Kids daraufhin Hausverbot erteilt – das Verhältnis zu Jolies Partner Brad Pitt (47) sei erschüttert. Clooney zürne aber auch ihr: Angelina Jolie hätte seinen alten Kumpel Brad, mit dem er gerne mit dem Motorrad herumkurvte, durch Kneipen zog und Billard spielte, "total umgekrempelt".

Ex
Und auch der alte Konflikt um Pitts Exfrau Jennifer Aniston flamme immer wieder auf: Jolie wäre ausgerastet, so InTouch, als sie in seinen Privatsachen ein Allure-Magazin mit sexy Jennifer am Cover fand. Pitt geriet daraufhin in Erklärungsnot.

Film
Auch professionell plagt Jolie ein Durchhänger: Sie arbeitet zwar weiter verbissen an ihrem bosnischen Kriegsdrama, wo sie ihr Regiedebüt feierte, doch heuer ist sie im Kino nur als Stimme beim Zeichentrickfilm Kung Fu Panda 2 präsent. Laut jüngster Vanity Fair-Berechnungen fiel Jolie in der Verdienstliste nun sogar hinter Twilight-Jungstar Kristen Stewart zurück. Stewart scheffelte demnach 2010 28,5 Millionen Dollar, Jolie nur 21,5.

Immerhin noch genug Kleingeld zur Generalsanierung ihres 56-Millionen-Dollar-Chateaus in der Provence, die Pitt bei einem Trip nach Frankreich jetzt in Auftrag gab. Dort will die Familie den Sommer über Kraft schöpfen – für das erhoffte Durchstarten.