David Beckham

Strenge Ehefrau

Beckham: Kussverbot wegen Bart

Victoria war nicht begeistert von Davids Vollbart. Er musste weg!

Welche Frau träumt nicht von einem Mann mit richtig dichtem Vollbart? Die Gesichtsbehaarung liegt gerade voll im Trend, doch nicht im Hause Beckham. Denn Victoria war alles andere als begeistert, als sich Göttergatte David plötzlich einen ziemlichen Rauschebart stehen ließ und stellte ihm prompt ein Ultimatum: Rasur oder Kussverbot! Da sieht man mal wieder, wer in dieser Familie die Hosen anhat.

Der Klügere gibt nach
"Ich war in Miami und Victoria hat diese Bilder gesehen und sagte: Auf keinen Fall werde ich dich küssen, bevor du dich nicht rasiert hast", verriet der Ex-Kicker in der Late Late Show mit James Corden (mit dem er übrigens auch einen witzigen Unterwäsche-Spot drehte). Der Frieden muss daheim schließlich gewahrt werden, also gab David Beckham dem Wunsch, oder eher: dem Befehl, seiner Ehefrau nach.

"Ich habe ihn dann noch einen Tag behalten und dann gesagt: Ich werde es wohl tun müssen", scheint er fast ein bisschen traurig zu sein, sich wieder von seinem schönen Vollbart getrennt zu haben. Wenigstens der Dreitagesflaum darf aber bleiben.

Diashow: Beckham & Söhne: Sportfanatiker beim Hockey

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.

Einmal Sportfanatiker, immer Sportfanatiker. Auch wenn David Beckham schon längst nicht mehr selbst als Sportler tätig ist, liebt er es, gemeinsam mit seinen Söhnen einen richtigen Männertag im Stadion zu verbringen. Diesmal nahm er Brooklyn, Romeo und Cruz zum Eishockey mit und die Buben haben die Leidenschaft ihres Vaters geerbt. Da wird Gejubelt, Gegrölt und - die Burschen werden ja langsam erwachsen - auch die knapp bekleideten Cheerleader angegafft.