Caitlyn Jenner

Erster offizieller Auftritt

Caitlyn Jenner: Tränen bei Award-Show

Als sie sich in Rede bei Familie bedankt, bricht Caitlyn in Tränen aus.

Auf diesen Augenblick hatte man gewartet, seit sich Caitlyn Jenner zum ersten Mal als ganze Frau auf dem Cover des Magazins Vanity Fair zeigte. Bei den ESPYS in Los Angeles war sie die Frau der Stunde, als sie den Arthur Ashe Courage Award entgegennahm und bei ihrer emotionalen Dankesrede auf der Bühne in Tränen ausbrach. Es war ihr erster offizieller Auftritt als Frau.

Dankbar
"Wenn es etwas in meinem Leben gibt, das ich kenne, ist es die Kraft des Rampenlichtes. Manchmal ist sie überwältigend, aber mit der Aufmerksamkeit kommt auch die Verantwortung. Was du sagst und tust wird von Millionen Leuten wahrgenommen", startet Caitlyn Jenner. "Diese Transformation war für mich härter als alles, was ich mir je vorstellen konnte. Transgender-Leute verdienen euren Respekt", ruft sie zu mehr Verständnis und Mitgefühl auf.

Ihre Familie ließ sich diesen großen Moment in Caitlyns Leben natürlich nicht entgehen. Kendall, Kylie, Khloe, Kourtney, Kim - sie alle saßen im Publikum und hörten voll Stolz Caitlyns berührender Rede zu. "Ich wollte niemals jemanden verletzen. Meine Familie und meine Kinder: ich wollte immer, dass meine Kinder stolz auf ihren Vater sind. Ihr habt mit so viel zurückgegeben", meint sie unter Tränen, die sie sich aus den Augen wischt. "Ich bin so dankbar, euch alle in meinem Leben zu haben", schließt sie mit erstickter Stimme.