Fifi Trixibelle Geldof

Es reicht ihr

Fifi Geldof: Ausraster wegen Peaches

"Lasst sie endlich in Frieden ruhen", fordert die Schwester der Toten.

Immer mehr erschreckende Details rund um den tragischen und viel zu frühen Tod von Peaches Geldof kommen an Tageslicht. War sie nun heroinsüchtig? War es womöglich gar Selbstmord? All diese Fragen beschäftigen die Menschen nun schon seit April. Darunter zu leiden hat vor allem die Familie von Peaches, die aufgrund des ständigen Medieninteresses nicht in Ruhe trauern kann. Nun machte Peaches‘ ältere Schwester, Fifi Trixibelle Geldof ihrem Ärger auf Instagram Luft.

Haut ab!
„Haut ab. Und das ist noch freundlich ausgedrückt, wie es mir mit diesen Lästereien geht. Vielleicht darf sie jetzt in Frieden ruhen“, so die Worte der 31-Jährigen. In einem zweiten Post bedankte sie sich aber im selben Atemzug für die zahlreiche Unterstützung, die sie und die gesamte Geldof-Familie in den letzten Monaten erfahren haben. „Danke für eure schönen Worte voller Liebe und Unterstützung für mich und Peaches. Das bedeutet mir heute mehr denn je.“

Ob die Sache damit nun so einfach erledigt ist, ist jedoch unwahrscheinlich. Dafür sind einfach noch viel zu viele Fragen ungeklärt.