George: Skurrile Taufgeschenke

Silberne Füße u.v.m.

George: Skurrile Taufgeschenke

Was schenkt man einem künftigen König Englands, der schon (fast) alles hat.

Luxus. Hand- und Fußplastiken aus Silber: Ein gruseliges Geschenk für Baby George von seiner Tante Pippa, das sie sich noch dazu über 8.000 Euro kosten ließ.

Auch andere hatten skurrile Ideen: Ein Wildblumenfeld in Transsylvanien, lebenslange Freiflüge nach Ibiza und Manschettenknöpfe bekam der drei Monate alte Prinz geschenkt. Dagegen war der Alligator, den er zur Geburt bekam, fast nützlich.