Jenny Elvers, Alex Jolig

Sofort operiert

Jenny Elvers Ex hat Hautkrebs

"Bin durch meine Familie vorbelastet", erklärt Alex Jolig nach der Diagnose.

Nächster Schock im Hause Elvers. Unter der Dusche entdeckte ihr Ex-Freund und Vater ihres Sohnes Paul unter seinem Haaransatz ein helles Muttermal. Sofort machte sich Alex Jolig auf den Weg zum Arzt und bekam die erschreckende Diagnose: Hautkrebs. "Als ich vier Wochen vorher von meinem Arzt die Diagnose hörte, war ich geschockt. Ich bin durch meine Familie vorbelastet, auch meine Mutter hatte Krebs. Das liegt bei uns in den Genen", erzählt er gegenüber der Bild-Zeitung.

Die Ärzte reagierten schnell und entfernten dem 51-Jährigen das etwa einen Zentimeter lange Melanom an der linken Schläfe. "Es wurde dann in der OP großräumig herausgeschnitten, weil sich so ein Geschwulst oft in die inneren Hautschichten verästeln kann. Das dauert etwa 20 Minuten. Nach dem Einschicken ins Labor bestätigte sich die Diagnose. Es handelte sich um einen weißen Hautkrebs", so Alex Jolig.

"Man sollte die Krankheit nicht auf die leichte Schulter nehmen und sich rechtzeitig durchchecken lassen", weiß der ehemalige "Big Brother"-Star heute. Doch Jenny Elvers Ex-Freund hatte noch einmal Glück, denn das Melanom wurde rechtzeitig bemerkt und hat angeblich nicht gestreut. Alex Jolig ist optimistisch, dass er die Krankheit nun überstanden hat. "Ich creme mich in der Sonne jetzt immer richtig ein. Ansonsten sage ich: Unkraut vergeht nicht." Das hoffen wir, denn noch mehr Familiendrama kann sein Sohn Paul nicht gebrauchen.

Diashow: Jenny Elvers versteckt Bauch