Johansson: "Die Ehe wird überbewertet"

Nach Scheidung von Reynolds

Johansson: "Die Ehe wird überbewertet"

Scarlett hat nicht vor, wieder zu heiraten - sie meint: "Das ist mir nicht wichtig."

Ihre Ehe mit Ryan Reynolds war ja ein Schuss in den Ofen. Doch während dieser mit Schauspielerin Blake Lively einen zweiten Verusch startete, hat Scarlett Johansson offenbar nicht vor, jemals wieder vor den Traualtar zu treten.

Heirats-Muffel
"Die Ehe ist mir nicht wichtig", so die Blondine gegenüber dem Elle-Magazin. "Ich habe geheiratet als ich jung war, es war unbeschreiblich romantisch und ich habe es genossen, verheiratet zu sein. Heute sehe ich das alles anders. Es ist schwer, das in Worte zu fassen." Scarletts Erklärungsversuch: "Eine funktionierende Beziehung zu führen, bedeutet nicht zwangsläufig, verheiratet sein zu müssen." Und sie hat ja irgendwo recht damit - trotzdem könnte man meinen, die schöne Scarlett sei mit ihren 28 Jahren schon ganz schön verbittert...

Diashow: Sexy Strandnixe: Scarlett Johansson auf Hawaii

Sexy Strandnixe: Scarlett Johansson auf Hawaii

×