Justin Bieber

USA

Bieber: Prozess startet am 3. März

Popstar steht wegen illegalem Straßenrennen in Florida vor Gericht.

Für Popstar Justin Bieber (19) soll es Anfang März vor Gericht ernst werden. Ein Richter im Bezirk Miami-Dade County habe den 3. März als Prozessauftakt für den Kanadier festgesetzt, berichtete das Musikportal "Billboard.com" am Dienstag. Bieber war dort am 23. Jänner bei einem illegalen Straßenrennen festgenommen worden. Laut Anklage stand er unter Drogen und fuhr ohne gültigen Führerschein.

Diashow: Justin Bieber festgenommen: Der Polizeibericht

Der kanadische Popstar Justin Bieber ist in der Nacht auf Donnerstag im berauschten Zustand bei einem illegalen Autorennen in Miami festgenommen worden. Der Mädchenschwarm soll nach Medienberichten unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und verschreibungspflichtigen Medikamenten gestanden sein.Bieber habe bei der Verkehrskontrolle die Anweisungen der Beamten ignoriert, sagte der Polizeichef von Miami Beach, Raymond Martinez, vor Journalisten. Der Popstar habe sich "streitlustig" verhalten und sei ausfällig geworden. Nach dem nicht bestandenen Alkoholtest sei er dann um 4.11 Uhr (Ortszeit) festgenommen worden.

Der kanadische Popstar Justin Bieber ist in der Nacht auf Donnerstag im berauschten Zustand bei einem illegalen Autorennen in Miami festgenommen worden. Der Mädchenschwarm soll nach Medienberichten unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und verschreibungspflichtigen Medikamenten gestanden sein.Bieber habe bei der Verkehrskontrolle die Anweisungen der Beamten ignoriert, sagte der Polizeichef von Miami Beach, Raymond Martinez, vor Journalisten. Der Popstar habe sich "streitlustig" verhalten und sei ausfällig geworden. Nach dem nicht bestandenen Alkoholtest sei er dann um 4.11 Uhr (Ortszeit) festgenommen worden.

Der kanadische Popstar Justin Bieber ist in der Nacht auf Donnerstag im berauschten Zustand bei einem illegalen Autorennen in Miami festgenommen worden. Der Mädchenschwarm soll nach Medienberichten unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und verschreibungspflichtigen Medikamenten gestanden sein.Bieber habe bei der Verkehrskontrolle die Anweisungen der Beamten ignoriert, sagte der Polizeichef von Miami Beach, Raymond Martinez, vor Journalisten. Der Popstar habe sich "streitlustig" verhalten und sei ausfällig geworden. Nach dem nicht bestandenen Alkoholtest sei er dann um 4.11 Uhr (Ortszeit) festgenommen worden.



Durch seine Anwälte hat er bereits seine Schuld zurückweisen lassen. Am Valentinstag (14. Februar) steht ein Termin beim Haftrichter an, Anfang März dann der Prozess.

Bieber hat auch in seiner kanadischen Heimat Ärger mit der Justiz. Dem Sänger wird vorgeworfen, im Dezember den Fahrer einer Limousine im Streit geschlagen zu haben. Am 10. März muss der Popstar in Toronto vor Gericht erscheinen.

Diashow: Justin Bieber: Hier stellt er sich der Polizei

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.