Kate: Angst um Sohn George

Offener Brief

Kate: Angst um Sohn George

Herzogin Kate sorgt sich um die Sicherheit von Prinz George.

Die Sicherheit ihrer zwei Kinder Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (3 Monate) hat für Herzogin Kate (33) oberste Priorität. Doch anscheinend häufen sich Übergriffe von Fotografen auf ihren Sohn, die mit „besorgniserregenden Taktiken“ vorgehen.

Jetzt wendete sich das Thronfolger-Paar in seiner Verzweiflung mit einem offenen Brief an die Medien. „Die Grenze ist überschritten“, so Kate und William (33). Eines wollen sie nicht: Ihre ­Kinder hinter Palastmauern verstecken. Sie sollen normal aufwachsen.