Kelly Clarkson will größere Brüste

Unzufrieden

Kelly Clarkson will größere Brüste

Um sich ihren Traum  zu erfüllen, zieht sie OP in Erwägung.

Besser könnte es für Kelly Clarkson im Moment nicht laufen. Erst kurz vor Weihnachten verkündete sie voller Stolz ihre Verlobung mit ihrem Freund Brandon Blackstock. Der wunderschöne Verlobungsring war vermutlich das schönste Vorweihnachtsgeschenk, das sie je erhalten hat. Doch so ganz auf Wolke sieben ist die 30-Jährige noch nicht angekommen. Mit zwei kleinen Details an ihrem Körper ist sie nämlich unzufrieden. Das könnte sich aber bald ändern.

Fangeschenk mit Folgen
Die blonde Sängerin bekam dieser Tage ein etwas eigenartiges Fan-Geschenk, nämlich einen Riesen-BH. "Ich bekam diesen übergroßen BH, von dem ich nur träumen kann, ihn irgendwann auszufüllen, auf dem ‚Wir unterstützen dich’ stand",  verriet sie dem amerikanischen Magazin "InTouch". Anstelle sich entrüstet über dieses kecke Geschenk zu zeigen, nimmt es die Musikerin gelassen und erklärt weiter: "Das ist es, was ich an meinen Fans so liebe, sie sind wunderbar und unangemessen und lustig..“

Ausfüllen soll bald möglich sein
Doch bis Clarkson das gute Stück ausfüllen wird, könnte es noch ein Weilchen dauern. "Ich träume täglich von einer Brustvergrößerung. Ich habe echt kleine Brüste, ich hätte so gerne eine. Aber ich habe viel zu viel Angst, um es wirklich zu wagen. Ich bin ein feiges Mädchen und ich würde durchdrehen, aber ich kann Frauen total verstehen, die sich die Brüste vergrößern lassen“, gesteht sie im Interview. Ob sie sich vielleicht doch in naher Zukunft trauen wird, sich für größere Brüste unters Messer zulegen, wird sich zeigen.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×