Kim Kardashian

Kaum wiederzuerkennen

Kim Kardashian, bist das echt du?

Gebleichte Augenbrauen & ungewohnte Frisur auf dem "Love"-Cover.

Auf Instagram haben wir Kim Kardashian schon aus fast jeder Perspektive und zu jedem Anlass bewundern dürfen und dank ihres Nacktshootings für das "Paper"-Magazine kennen wir den Reality-Star auch hüllenlos. Dass man Kim einmal nicht sofort erkennen würde, hätte wahrscheinlich niemand gedacht. Doch auf dem Cover der neuen Ausgabe der Zeitschrift Love muss man schon zweimal hinsehen, um zu wissen, wer die Titelseite ziert.

© Love Magazine
Kim Kardashian
× Kim Kardashian

(c) Love Magazine

Gebleichte Augenbrauen
Nicht nur die gebleichten Augenbrauen sorgten dafür, dass man die Frau auf dem Cover im ersten Moment gar nicht als Kim Kardashian identifiziert hätte. Auch ihre Haare trägt die Gattin von Rapper Kanye West ganz anders als sonst. Statt der glatten Mähne hat Kim auf dem Titelblatt richtige Wellen und ist auch ungewohnt angezogen. Im knielangen, bunten Rock, dazu passendem bauchfreiem Top und flauschiger Stola steht Kim auf einer Moteltreppe. Via Social Media verlieh sie ihrer Freude über das gelungene Cover bereits Ausdruck.

"Mit Steven Klein zu arbeiten war so verrückt für mich. Wir haben drei Tage lang ununterbrochen in einem Motel in LA geshootet. Eine Nacht bis 4 Uhr morgens. Katie Grand hat mich in Vintage und maßgeschneidertem Prada angezogen und meine Augenbrauen gebleicht. Ich kann es kaum erwarten, die 30+ Seiten von Steven Klein im Love-Magazin zu sehen", schreibt Kim Kardashian auf Twitter zu dem Bild.

Diashow: Kim Kardashians Po abgecheckt