GNTM

Klum verabschiedet sich von Louisa

Für die 22-Jährige ist die Show beendet. Österreichs Hoffnung ist noch im Rennen.

Für die kleine Louisa (22) ist der Traum vom Topmodel beendet. Sie wurde am Donnerstag in der drittletzten Show von "Germanys Next Topmodel" herausgewählt. Die Jury entschied sich gegen sie, weil sie mit ihren 1,67 Meter zu klein ist.

Die österreichische Kandidatin Alisar (21) ist hingegen eine Runde weiter und darf vom Finale träumen. Dabei gab sie beim Foto-Shooting mit Mark Liddell keine gute Figur ab. Auch bei einem gestellten Presse-Interview hatte sie Schwierigkeiten mit ihrem Englsch. "Du siehst wunderschön aus, wenn du nicht über alles nachdenkst, was du bisher gelernt hast“, mahnte Liddell.

Black Eyed Peas als Entschädigung
Highlight der Folge war ein Besuch eines Konzerts der US-Pop-Rap-Gruppe "Black Eyed Peas". Damit wollte Model-Mama die harte Arbeit der verbliebenen Mädels belohnen.

Vier potenzielle Top-Models sind noch übrig. Am 9. Juni reduziert sich die Anzahl auf drei, bevor einen Tag später das große Finale stattfindet.