Kollaps! 
Cora in der Klinik

Öffentlicher Rosenkrieg

Kollaps! 
Cora in der Klinik

Beobachter sorgen sich: Zerbricht Cora Schumacher am Scheidungsdrama?

13 Jahre lang waren sie verheiratet. Jetzt, nach der Trennung, wird ordentlich Schmutzwäsche gewaschen . Öffentlich. Und das mit Folgen: Ralf Schumachers (39) Noch-Ehefrau Cora (37) kollabierte am Wochenende – und musste in die Klinik.

Geschwächt
„Cora macht das alles völlig fertig. Sie hat mehr als sieben Kilogramm abgenommen, ist zusammengebrochen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Sie ist immer noch in der Klinik“, erzählt eine jahrelange Freundin des Paares der Bild am Sonntag. „Sie ist völlig ausgemergelt und beinahe zu schwach zum Sprechen. Sie sagt, sie will nur noch schlafen und zur Ruhe kommen.“

Harte Bandagen
Gestritten wird erbittert um das Sorgerecht für Sohn David (13) und um Ralfs Millionen. Dazu kommen immer mehr unschöne Details über das Eheleben der Schumachers ans Licht: Ralf soll, so die BamS, Cora mit versteckten Kameras überwacht und sie nach der Trennung seiner Wohnsitze, darunter auch die Villa in Salzburg, verwiesen haben. Auch ihre Kreditkarten ließ der Ex-Rennstar bereits sperren.

Die baldige Fortsetzung des öffentlichen Rosenkriegs ist garantiert.