Lothar Matthaus & Liliana

Aufforderung

Lothar Matthäus: Liliana soll Namen ablegen

Der Ex-Profi-Fussballer fordert seine Ex zur Namensänderung auf.

Seit einiger Zeit sind Lothar Matthäus und seine Ex-Frau Liliana schon geschiedene Leute. Doch eines verbindet die zwei noch miteinander, der Nachname. Und genau das ist nun Auslöser eines kleinen Streites zwischen dem Ex-Fußballer und der Verflossenen. Er will nämlich dass sich seine Ex von seinem Familiennamen verabschiedet. Das geht aus einem Bericht des deutschen Magazins "Promiflash.de" hervor.

Matthäus schamlos ausgenutzt
Der schon mehrfach geschiedene Ex-Sportler fühlt sich nämlich schamlos ausgenutzt. Das gab er am Rande einer Filmpremiere zu. Denn Matthäus meinte, dass sein Familienname der 25-Jährigen nach wie vor viele Vorteile verschaffe.Sie ist nämlich seit der Ehe mit Matthäus gern gesehener Gast auf den unzähligen Red Carpets des internationalen Jetsets. Anfangs war ihr das allerdings ein wenig zu viel. Sie sprach sogar davon, dass der Name auch ab und zu mehr Fluch als Segen sei.

Ex-Frauen sollen Namen abgeben
"Der Name öffnet natürlich Türen und macht die Person interessant. Aber wenn man über seinen Nachnamen sagt, er habe einem geschadet, dann kann man ihn doch auch ablegen, oder?", fragt sich der ehemalige Profi-Sportler. Was Matthäus auch noch ein wenig eigenartig erscheint ist, dass Liliana immer wieder betont hat, sie wolle mit seinem Nachnamen nichts mehr zu tun haben, und endgültig mit der Vergangenheit abschließen. Bis heute dürften die Schönheit aber nicht ernst damit gemacht haben, denn sie führt Matthäus noch als Familiennamen an.

Diashow: Lothar Mattäus und seine schönen Frauen

Lothar Mattäus und seine schönen Frauen

×