Madonna

Geschenk zum Geburtstag

Madonna feierte Silvester mit Penis-Bong

"Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen," schreibt sie zu dem Bild.

Überrascht sind wir jetzt zwar nicht, aber doch ein bisschen schockiert. Auf Instagram ließ Madonna ihre Fans ein wenig an ihrer Silvester-Fete teilhaben und veröffentlichte ein Bild von einer Bong - in Form eines riesigen Penis. Das gute Stück habe sie zu ihrem 55. Geburtstag geschenkt bekommen und wurde am Silvester-Abend eingeweiht.

Neues Jahr, neue Schlagzeile
Madonna ist immer wieder für Kontroversen gut, kein Wunder also, dass sie das neue Jahr gleich mit einer Schlagzeile eröffnet. "Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen," schrieb die Sängerin zu dem Schnappschuss ihrer Penis-Bong. Ihren Fans scheint Madonnas Offenheit jedoch zu gefallen. Schnell gab es über 2.000 Kommentar und 19.000 Likes.

Zurzeit urlaubt sie mit ihren Kindern Lourdes (17), Rocco (13), Mercy und David (8) im Schweizer Winterort Gstaad und macht auf Skiern die Piste unsicher - oder auch nicht. "Sie war extrem vorsichtig, hat immer wieder angehalten. Madonna war eine der langsamsten auf der Piste, aber hingefallen ist sie kein Mal," erzählte ein Augenzeuge der Schweizer Zeitschrift Blick.

Diashow: Madonnas schräge & dekadente Geburtstags-Party

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.

Man wird nur einmal 55! Und wenn man Pop-Ikone Madonna ist, dann mit Pauken,Trompeten und möglichst pompös. Im Stil der französischen Königin Marie Antoinette ließ es die Sängerin mit Familie und Freunden in Südfrankreich ordentlich krachen. Ihr Maskenball scheint durchaus gelungen zu sein. Torte gab es reichlich und auch der Champagner floss in Strömen. So ausgiebig und dekadent wurde das letzte Mal nur unter der echten Marie Antoinette gefeiert.