Madonna

So feiert man richtig

Madonna: Wilde Party zum 57er

Mit Kids & Gästen wie Naomi Watts feierte sie bis in die Morgenstunden.

Wenn jemand weiß, wie man eine wilde Geburtstagsparty schmeißt, dann ist es Madonna. Selbst im etwas fortgeschrittenen Alter will die Queen of Pop nicht darauf verzichten, mit Pauken und Trompeten und viel Alkohol ihr neues Lebensjahr zu feiern. Zu ihrem 57er veranstaltete sie deshalb in ihrem Hause in den Hamptons eine Mega-Sause.

© Instagram
Madonna
× Madonna

(c) Instagram

Perfekt geplant
Und da Madonna ein Fan von Themenpartys ist, stand ihr Geburtstag unter dem Motto: Gypsy. "Sie kam in einem Gypsy-Wagen an, der mit Tänzern in Gypsy-Outfits gefüllt war", verriet ein Insider gegenüber PageSix. Das Geburtstagskind wurde von feschen Zwillingen, Kevin und Jonathan Sampaio, und Tänzern ihrer "Rebel Heart"-Tour begleitet. In ihrem Garten hatte sie ein Zelt mit Heuballen aufgestellt, auf denen Gäste wie Naomi Watts, Kelly Ripa oder Andy Cohen später sogar tanzten.

Zur Unterhaltung der wilden Partymeute gab es eine Flamenco-Show und es wurde bis zum Morgengrauen getanzt. "Alle saßen auf den Heuballen und sind später darauf gestanden und haben getanzt. Als am Montagmorgen die Sonne aufging, war die Party noch am Laufen", berichtet der Vertraute.

Von ihren Kindern Lourdes, Rocco, David und Mercy bekam Madonna noch ein süßes Geschenk zum Geburtstag. Eine französische Dogge mit dem Namen Gypsy Rosa Lee.

Diashow: Lourdes stiehlt die Show

Lourdes stiehlt die Show

×