Megan Fox & Brian Austin Green

Nach elf Jahren

Megan Fox: 6 Monate heimlich getrennt

Ehe-Aus mit Brian Austin Green: Megan zieht Karriere vor.

Elf Jahre waren Megan Fox (29) und Brian Austin Green (41) ein Paar, vor fünf Jahren haben sie geheiratet. Jetzt ist alles aus, so ein Insider gegenüber Us Weekly, und das schon eine ganze Weile. Sie sollen seit einem halben Jahr Solo-Pfade beschreiten.

"Megan hat sich von Brian getrennt", so eine Quelle aus dem Umfeld der Schauspielerin, Sie haben es vor sechs Monaten entschieden."

Karriere statt Familie
Es habe schon seit einiger Zeit gekriselt, wissen Freunde der Stars. Ein Streitpunkt: Megans Fokus auf ihre Karriere. "Sie ist davon besessen, Rollen zu ergattern", zitiert die Daily Mail. Green wünschte sich, dass seine Frau mehr Zeit daheim bei der Familie verbringt. Doch in letzter Zeit habe sie immer mehr ihr eigenes Ding durchgezogen.

Die Trennung sollen sie dennoch friedlich über die Bühne gebracht haben: "Sie gehen freundschaftlich miteinander um, zum Wohl der Kinder."

Megan Fox und Brian Austin Green lernten sich am Set der TV-Show Hope & Faith kennen und verliebten sich Hals über Kopf, als Megan 18 war. Zwei Jahre später verlobten sie sich, trennten sich aber wenig später. "Die Ehe ist kein realistisches Ziel, wenn man 23 ist", erklärte die Aktrice damals. Doch sie kamen wieder zusammen und gaben sich 2010 das Jawort. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne (Noah, 2, und Bodhi, 18 Monate). Green hat außerdem einen 13-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung.