Nick Cave

Sturz von Klippe

Nick Cave: Sein Sohn (15) ist tot

Tragischer Unfall: Arthur Cave stürzte von Klippe, Hergang unklar.

Ein schwerer Schicksalsschlag für Musiker Nick Cave: Sein 15-jähriger Sohn Arthur Cave verunglückte am Dienstag tödlich. Er stürzte von einer Klippe 18 Meter in die Tiefe. Er wurde gegen 18 Uhr auf einem Strand mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden. Fußgänger versuchten ihn wiederzubeleben, bis die Rettung kam und ihn in ein Krankenhaus brachte, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Der schreckliche Unfall ereignete sich in Brighton (England). Die Polizei schließt einen Selbstmord aus. Wie es zu dem tödlichen Sturz kam, ist vorerst aber unklar.

Nick Cave bestätigte den Tod: "Unser Sohn Arthur starb am Dienstagabend. Er war unser wunderschöner, fröhlicher, liebender Bub." Er ließ über einen Sprecher ausrichten: "Wir bitten darum, dass uns die Privatsphäre geben wird, die unsere Familie während dieser schwierigen Zeit braucht."

Nick Cave lebt mit seiner Familie in Brighton. Arthur hatte einen Zwillingsbruder, Earl, sowie zwei ältere Halbbrüder, Luk und Jethro.