Finale Sommer-Dschungel

Sie geht zurück

Nielsen gewinnt den Sommer-Dschungel

9 Ex-Dschungel-Kandidaten kämpften um ihre Rückkehr ins Camp.

27 Ex-Dschungel-Insassen zogen in den Kampf um die Rückkehr ins RTL-Camp. Ja, tatsächlich: Nachdem sie Ich bin ein Star - holt mich hier raus! schon einmal durchlitten haben, wollen sie jetzt zurück. Bei Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein! traten aus jeder der vergangenen Staffel drei Kandidaten an, die um ihre zweite Chance kämpften. Jeweils ein Teilnehmer qualifizierte sich für das große Finale: Costa Cordalis (1. Staffel), Willi Herren (2. Staffel), Barbara Engel (3. Staffel), Ingrid van Bergen (4. Staffel), Sarah Knappik (5. Staffel), Brigitte Nielsen (6. Staffel), Joey Heindle (7. Staffel), Michael Wendler (8. Staffel) und Walter Freiwald (9. Staffel) matchten sich um die Gunst des Publikums und um ein Ticket für die zehnte Staffel des Dschungelcamps.

Am Ende gab es eine strahlende Siegerin: Brigitte Nielsen hatte die meisten Anrufer und darf nun ins Dschungelcamp 2016 ziehen. Das Wunderliche: Sie freute sich tatsächlich über ihren Sieg, obwohl sie weiß, was auf sie zukommt. Immerhin war sie in Staffel sechs dabei. Und zwar bis zum bitteren Ende. Denn sie gewann die Show damals, ging als Dschungelkönigin nach Hause.

Ekel-Prüfung light
Bevor 'Gitte' jubeln durfte, musste sie noch zwei Prüfungen hinter sich bringen. Erst ging es für alle neun Finalisten in die Dschungelbank, wo sie aus Schließfächern Banknoten fischen mussten. Wie beim Dschungelcamp üblich, warteten darin aber nicht nur Geldscheine sondern Tiere, stinkende Brühen und stachelige Pflanzen. Dass Barbara Engel die Aufgabe am besten meisterte, half ihr nicht. Die Prüfung hatte keinen Einfluss auf das Weiterkommen, sondern diente ausschließlich der Erheiterung des Publikums.

Ranking-Raten
Nach dieser nur mittelaufregenden Einlage wurden die letzten Drei verkündet: Neben Brigitte Nielsen schafften es auch Joey Heindle und Walter Freiwald in die finale Runde. Ihnen blühte noch eine Herausforderung, die im letzten Dschungelcamp für Streit gesorgt hatte. Sie mussten einschätzen, wer von ihnen am attraktivsten und wer am peinlichsten ist. Der Wendler erklärte Nielsen zur schönsten Finalistin, sich selbst zum Schlusslicht. Beim Peinlichkeits-Ranking hievte er sich an die Spitze und Brigitte auf Platz drei. Beide Male lag er goldrichtig.

Und dann war's auch schon vorbei. Das altbewährte Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verkündete Brigitte als Siegerin. Sie jubelte, lief überglücklich durchs Studio und bedankte sich.

Bis Jänner 2016 haben wir jetzt Ruhe! Dann beginnt das Jubiläums-Dschungelcamp - mit Brigitte Nielsen. Wer sonst noch dabei ist, ist offen.

Nächste Seite: Der oe24-Ticker zum Nachlesen



 23:11

"Deutschland, Österreich, Switzerland, ich liebe euch alle. Danke, danke!" jubelt Brigitte Nielsen über ihren Sieg.

 23:09

Brigitte Nielsen gewinnt! Sie darf, muss, will (was auch immer) im Jänner 2016 zurück in den Dschungel.

 23:09

Joey und Brigitte halten sich in den Armen, während sie auf die Entscheidung warten.

 23:08

Es folgt die Entscheidung. Der dritte Sieger heißt Michael Wendler. Ja, er ist der erste Verlierer.

 23:07

Die Leitungen sind geschlossen. Und schon regnet's Goldpapier. Zu früh. Die Freuden einer Live-Show.

 23:06

Ein neuer Voting-Aufruf, die Info, dass Brigitte und Joey schlecht ist vor lauter Aufregung. Und dankenswerter Weise wieder die Werbung.

 23:03

Nur zur Erklärung: Die Aufgaben haben keinerlei Auswirkung auf die Entscheidung, wer das Finale gewinnt. Sie dienen ausschließlich der Erheiterung der Zuseher.

 23:02

Frage 2: Wer ist der peinlichste Finalist. Brigitte nominiert sich selbst. Weil sie die anderen beiden nicht kennt. oe24 tippt auf den Wendler - er auch. Dann Joey, dann Frau Nielsen. Und er hat schon wieder Recht!

 23:00

Es geht weiter mit einer Aufgabe: Die drei Kandidaten müssen einschätzen, wer von ihnen am attraktivsten ist. Michael erklärt Gitte zur Beauty-Queen, dann Joey und - ganz bescheiden - er selbst auf dem letzten Platz. Alle sind einverstanden und sie liegen richtig.

 22:51

Vor dem Finale - mit Brigitten Nielsen, Joey Heindle und Michael Wendler - dürfen wir uns in einer Werbepause von der ganzen Aufregung erholen. Oder Kaffee kochen, um die letzte Stunde des Sommer-Dschungels zu überstehen.

 22:50

Der letzte Final-Platz gehört Michael Wendler. Sarah Knappik hat verloren.

 22:50

Joey Heindle ist im Finale.

 22:49

Ups, Sonja Zietlow vergisst auf den Wendler und will schon die letzten Finalisten verkünden.

 22:49

Costa Cordalis ist auch nicht unter den Top 3.

 22:48

Die erste Finalistin: Brigitte Nielsen ist weiter! Sie jubelt: "Ich bin sehr froh!"

 22:47

Baba, Willi Herren: Zu wenig Anrufe.

 22:47

Die Entscheidung für Barbara Engel: Leider nein! Auch sie hat keine Chance auf ein Dschungelticket mehr.

 22:46

Für Walter Freiwald geht es auch nicht weiter: Er ist nicht unter den Top 3.

 22:45

Ingrid van Bergen ist raus!

 22:44

Das war Teil eins: Jetzt werden die Top 3 verlesen. Der Rest hat schon verloren.

 22:44

Sarah Knappik hat die Spendierhosen an. Sie spendet ihr Geld an den Wendler.

 22:42

Alle glauben, dass sie die schwierigsten Schließfächer hatten...

 22:39

Der Wendler kann wegen Abwesenheit nicht mitmachen - und wird übersprungen. Walter Freiwald steckt den Arm in Fächer mit Aalen, Brennnesseln und Kuhaugen. Seine Ausbeute: 85 Dollar.

 22:39

Joey holt eine Karotte und 60 Dollar.

 22:37

Joey Heindle macht sich singend an seine Aufgabe: "Viva Colonia..." Schrauben, Ratten, ein Dildo und Ratlosigkeit.

 22:36

Schließfach 2 ist mit einem Schweinekopf gefüllt. "Ich liebe das nicht", sagt sie und hält den Kopf für eine Schlange. Tastsinn: mangelhaft. Gitte holt nur 100 australische Dollar.

 22:35

Favoritin Brigitte Nielsen kämpft sich durch eine Perücke und holt ihren ersten Schein.

 22:34

Die Zeit ist um, sie hat drei Scheine geholt oder: 115 australische Dollar. Und einen Schlangenbiss. Sie glaubt am Finger, aber der Biss ist am Unterarm. Kann also nicht so schlimm sein.

 22:34

Das war zu erwarten. Sarah schreit herum und macht Theater.

 22:32

Auch Sarah Knappik wagt sich an die Aufgabe und jammert los: "Das ist glitschig." Logisch, sie greift ja auch in Fischabfälle.

 22:31

Ingrid wühlt in Pommes mit Majo. Sie holt einen Schein und einen Haufen Pommes heraus.

 22:31

Ingrid van Bergen macht sich an die Aufgabe und holt den ersten Schein aus einem Schließfach mit Insekten.

 22:30

Barbara wird's zu blöd: Sie sagt, sie ist nich so scharf aufs Geld und bricht ab. Ein paar Scheine hat sie eh geholt.

 22:28

Barbara Engel darf ran. Sie wirkt ruhig und konzentriert, greift gefasst in die Fächer mit Frittenfett, Lammhirn und Mini-Krokodilen.

 22:28

So schwer war die Aufgabe nicht, trotzdem holt er nur drei Scheine. Aber immerhin 130 Dollar.

 22:26

Der Nächste: Willi Herren schreit und trödelt.

 22:26

Costa hat vier Scheine geholt.

 22:25

Im zweiten Fach findet der Spaghetti und muss etwas länger suchen. Er muss fünf Scheine finden, die Zeit drängt.

 22:24

Costa Cordalis aus Staffel 1 beginnt. Er greift in eine Kaktus, schafft es und holt den Schein.

 22:21

Die neun Finalisten hören, was ihre erste Aufgabe für heute sein wird. Sie müssen auf die Dschungel-Bank. Jeder hat 90 Sekunden Zeit 185 Dollar aus Schließfächern zu holen. Natürlich wartet in jedem Schließfach ein Geldschein - und eine unangenehme Überraschung. Dr. Bob erläutert die Gefahren. Sie sollen mit den Augen nicht zur nah hingehen und die Hände langsam und vorsichtig in die Schließfächer stecken. Die Tiere können beißen und kratzen. Bei Komplikationen ist Dr. Bob zur Stelle.

 22:13

Alle Teilnehmer durften erzählen, warum sie wieder in den Dschungel wollen und bevor sich etwas tut, gibt es die nächste Werbepause.

 22:05

Statt Michael Wendler sitzt eine Puppe im Studio, die statt einem Kopf einen Bildschirm am Hals hat. Der Wendler wird live zugeschalten.

 22:03

Der Aufmarsch der Kandidaten: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßen sie im Studio.

 21:57

Damit kämpfen jetzt Costa Cordalis (1. Staffel), Willi Herren (2. Staffel), Barbara Engel (3. Staffel), Ingrid van Bergen (4. Staffel), Sarah Knappik (5. Staffel), Brigitte Nielsen (6. Staffel), Joey Heindle (7. Staffel), Michael Wendler (8. Staffel) und Walter Freiwald (9. Staffel) im heutigen Finale.

 21:56

Walter Freiwald schafft es ins Finale! Und das geht jetzt gleich los.

 21:54

Die Entscheidung steht an: Angelina Heger landet auf dem dritten Platz. Das ist gleichzeitig der letzte Platz. Es waren ja nur drei Kandidaten.

 21:45

Der Voting-Aufruf und dann - eh klar - wieder Werbung. Oder auch: Eine Erholungs-Pause vom Sommer-Dschungel.

 21:42

Angelina Heger, Sara Kulka und Walter Freiwald haben jetzt je 30 Sekunden Zeit zum Betteln: Bitte anrufen... bla bla...

 21:41

Das Dschungel-Quiz ist vorbei und alle haben verloren. Nicht eine richtige Antwort!

 21:41

Nach jeder Menge Flüssigkeit kommen jetzt Federn über die Kandidaten. Dafür dürfen sie aus ihren Zellen kommen.

 21:39

Walter ist wieder dran. Er muss erraten, welchen Namen Patricia Blanco sich zulegen will. Er rät - und liegt daneben. Außerdem gibt es eine Strafe, weil Sara einsagen wollte.

 21:38

Angelina sagt: "Er ist für sein Alter ganz schön sexy." Auch falsch. Tanja Tischewitsch hält Walter Freiwald für einen süßen, netten Opa.

 21:37

Frage drei geht an Angelina. Es wird eine Szene eingeblendet, in der über Walter gesprochen wird. Was hält Tanja von ihm?

 21:36

"... als hätte ich heißen Sex mit Shrek gehabt", sagte Maren. Der nächste Satz: "Ihm fehlen die...": Was fehlte Aurelio im Dschungel. Sara sagt das Falsche.

 21:35

Walter bekommt die erste Frage. "Auch wenn ich jetzt so aussehe, als hätte ich...", sagt Maren Gilzer. Walter muss den Satz vervollständigen und gibt die falsche Antwort. Alle werden mit einer ekligen Flüssigkeit übergossen.

 21:33

Es geht zurück ins Studio: Dort müssen die drei jetzt die nächste Hürde nehmen, das Dschungel-Quiz. Sara, Angelina und Walter stehen in Telefonzellen und tragen Schutzbrillen. Dr. Bob kommt dazu und erklärt das Prozedere.

 21:32

Mission erfolgreich beendet.

 21:31

Der Morgen graut, die Nacht ist überstanden. Sie haben 90 Sekunden, um den Karnevalsladen zu verlassen. Schnell, schnell! Draußen muss doch noch ein Buzzer gedrückt werden.

 21:30

Sie nutzen ihre Zeit, um über die Fehler, die sie im Dschungel gemacht haben, nachzudenken. Eine Tragödie in vielen Akten.

 21:29

Angelina Heger findet einen Brief von RTL: Sie müssen ein Foto-Shooting machen. Jeder muss sich Karnevals-mäßig verkleiden. Dafür haben sie 11,11 Minuten Zeit. Dann macht die Kamera automatisch Bilder.

 21:27

Ach, wie 'lustig': Angelina und Sara verkleiden Walter. Er bekommt etwas ins Auge. Großes Drama! Ach ja, sie müssen in dem Geschäft übernachten. Die Mädels fürchten sich vor Geistern. Echt jetzt?

 21:27

Die Fahrt geht weiter: Walter, Angelina und Sara landen in einem Kaufhaus. Und natürlich fühlt Herr Freiwald sich ungerecht behandelt: "Die Securitys hassen mich abgrundtief."

 21:25

Die Aufgabe: Die Drei müssen in einem Schwulenclub einen Schlüssel finden. Walter schafft's.

 21:23

Die Werbepause ist überstanden, es geht weiter.

 21:16

Nach den Rückblicken gibt es noch mehr Werbung.

 21:12

Natürlich bleibt uns jetzt auch Sara Kulkas Best-of nicht erspart. Sie besticht mit einem beeindruckenden Repertoire an Schimpfworten.

 21:09

Walters Dschungel-Erlebnisse haben wir hinter uns gebracht. Jetzt ist Angelina dran...

 21:06

"Eigentlich alles Mögliche", erklärt Walter, was er gerade tut. Er schreibt ein Buch und hat eine Platte aufgenommen. Er kann sich vor Jobs also nicht retten.

 21:03

Bevor die Großstadt-Prüfung weitergeht, gibt es noch einmal Walters schrecklichste Dschungel-Momente. Oder die besten. Ansichtssache.

 20:50

Jetzt muss das Trio in einem Nachtclub für Männer nach einem Schlüssel suchen. Bevor wir das zu sehen kriegen, gibt es eine erholsame Runde Werbung. Danke, RTL!

 20:49

Alle Buchstaben sind gefunden, das Rätsel gelöst: "Lack & Leder". Damit ist das Motto der nächsten Etappe erklärt und es geht weiter.

 20:45

Die Mädels holen die Säckchen, Walter Freiwald zieht daraus Nummern und muss die entsprechenden Sitzplätze finden. Da sind Buchstaben versteckt. Die Spannung hält sich in Grenzen.

 20:40

Die erste Aufgabe: Über die Konkurrenz lästern... äh, nein... Säckchen aus luftigen Höhen holen. Die Augenbinden sind wieder ab.

 20:38

Mit verbundenen Augen im Stadion. Das Drama beginnt, bevor es richtig losgeht. Ist ja auch schrecklich, wenn man nichts sieht.

 20:37

Jetzt kommt die Großstadt-Mission der drei Kandidaten aus Staffel 9: Sie mussten im Stadion des 1. FC Köln starten.

 20:35

Auftritt Dr. Bob: Der Dschungel-'Arzt' (eigentlich nur Sanitäter) ist eigens für die Sommer-Show nach Deutschland gereist.

 20:31

Österreichische Beteiligung gibt es heute leider nicht: Christina "Mausi" Lugner war zwar in der Vorrunde dabei, musste sich aber Ex-Dschungelkönigin Ingrid van Bergen geschlagen geben. Ob Mausi dadurch wirklich verloren hat oder sich einfach nur eine Menge Peinlichkeiten erspart hat, ist eine andere Frage.

 20:25

Alle Kandidaten des Finales sind schon im Studio und schauen sich die Vorrunde an. Alle? Nein, einer fehlt. Der Wendler, natürlich. Er hockt daheim in Dinslaken und wird zugeschaltet. Er hat sich ja beim Sommerdschungel-Dreh verletzt und kann jetzt nicht mitmachen. Ins Finale hat er es gestern trotzdem geschafft. Das ärgert vor allem Melanie Müller, die amtierende Dschungelqueen. Sie spricht von Betrug.

 20:18

Die Show beginnt mit Bildern der 9. Staffel des Dschungelcamps - und einer Erinnerung daran, worum es hier eigentlich geht: 3 Kandidaten aus jeder Staffel kämpfen um einen Finalplatz. Im Finale steht dann ein Teilnehmer jeder Staffel von Ich bin ein Star - holt mich hier raus!. Der Gewinner der Show darf im Jänner ein zweites Mal ins RTL-Camp. Warum? Das verstehen wir auch nicht...

 20:15

Angelina Heger und Walter Freiwald müssen wohl noch ein bisschen Imagekorrektur betreiben: Sie machten in der letzten Staffel von Ich bin ein Star - holt mich hier raus! gar keine gute Figur. Angelina will beweisen, dass sie es doch kann, Walter vermutlich, dass er so toll ist, wie er selbst glaubt. Beide werden es schwer haben.

 20:00

Acht Kandidaten haben sich bereits für das heutige Finale qualifiziert, drei müssen heute noch um den letzten Platz kämpfen, bevor einer aufsteigt und sofort weiterkämpfen muss: Angelina Heger, Walter Freiwald und Sara Kulka, allesamt Kandidaten der neunten Dschungel-Staffel, treten jetzt gegeneinander an.