Fischer vor Gericht: Gibt es Sex-Tape?

Affäre

Fischer vor Gericht: Gibt es Sex-Tape?

Pikante Affäre: Am 25. Oktober steigt in München der Prozess.

Stars wie Tiger Woods oder John Travolta kennen das Problem: Ex-Lover drehen Sexvideos und verkaufen sie danach für Kohle an den Höchstbieter. Doch jetzt hat es einen erwischt, der damit wohl nicht gerechnet hätte: Ottfried Fischer soll von jenen Prostituierten, die ihn um 30.000 Euro betrogen haben, auch heimlich beim Verkehr in seiner Schwabinger Wohnung gefilmt worden sein.

Prozess in München
Bekannt wurde das pikante Detail, weil die Münchner Staatsanwaltschaft nun einen ehemaligen Reporter der Bild-Zeitung anklagt, der Fischer mit dem Video zu einem Interview gedrängt haben soll. Am 25. Oktober steigt der Prozess in München – ob dabei auch das "Sex-Tape“ auftaucht, bleibt spannend.

Diashow: Die Starfotos des Tages