Perry: Darum trennte sie sich von Russell

Single-Dasein

Perry: Darum trennte sie sich von Russell

Sängerin nennt Grund für die Scheidung von Russell Brand.

Die 27-Jährige sagte in einem Interview mit der britischen Tageszeitung "The Sun", dass ihr Ex-Mann Russell Brand (37) an der Scheidung schuld gewesen sei. Er habe sich geweigert, sie auf ihrer "Teenage Dream"-Tour zu besuchen. Für Perry war die Weigerung Brands eine Entscheidungshilfe. Sie stehe gern auf der Bühne, und mit einem neuen Album müsse man eben auf Tour gehen, meinte Perry.

Auch ohne Mann glücklich
Die Sängerin kommt auch ohne Mann gut zurecht. Ein neuer Film, ein neues Album ist am Entstehen.

In einem Interview mit USA Today gibt sie zu „Jetzt momentan, bin ich überhaupt nicht auf der Suche“. Die 27-jährige gibt zu: „Ich versuche mich zu heilen, auf dem Pfad bin ich gerade, aber ich bin nicht im Klinsch mit der Liebe.“ Perry, die vor kurzem ihre Scheidung von Russell Brand zum Abschluss gebracht hat , muss sich auch Fragen über eine Beziehung mit dem Gitarristen von Florence and the Machine stellen. Dazu meint sie: „Das ist nicht einmal das Label, das man dem geben kann. Ich gehe aus, treffe Leute und flirte, aber es ist nicht angemessen, etwas Ernstes zu haben.“

Teenage Dream
Ihre Dokumentation „Part of Me“ zeigt in chronologischer Weise, den Anstrengung, der die Sängerin und Brand  während ihrer Ehe gegenüberstanden. Auch eine Perry, die weinend hinter der Bühne steht ist zu sehen, dazu: „Ich habe in alle Szenen, in denen ich nicht besonders vorteilhaft asusehe, das Weite gesucht. Weil so bin ich.“ Nun, befindet sie, ist sie älter und weiser. Und an Märchen glaubt sie auch nicht mehr so leicht, denn „ich brauche keinen Prinz Charming in meinem eigenen Happy End mehr, ich mache sie mir selbst.“

Weise Worte!

Diashow: Katy Perrys beste Outfits