Brand zu Perry: "Du bist nicht witzig"

Erfolgs-Neid?

Brand zu Perry: "Du bist nicht witzig"

Mieser Ehemann: Katy Perrys Karriere war Russell Brand ein Dorn im Auge.

Russell Brand (36) ist derzeit alles andere als ein Sympathieträger. Gerade erst überrumpelte er seine Noch-Ehefrau Katy Perry (27), indem er völlig unvermittelt die Scheidung einreichte. Und auch sonst dürfte der Britische Komiker alles andere als ein Vorzeige-Ehemann gewesen zu sein.

Nicht lustig genug
"Er war so oft nicht für sie da", sagt ein Insider über Brand. Auch als die Pop-Ikone vor einigen Wochen die Show Saturday Night Live moderierte und ihren Mann bat, mit ihr einen gemeinsamen Sketch aufzuführen, schlug Russell ihre Bitte aus. "Er sagte Katy, sie sei nicht witzig", erklärt ein Insider. "Das hat ihr wirklich weh getan."

Show langweilte ihn
Und wenn er sich ausnahmsweise blicken ließ, um Katy zu unterstützen, dann auch nur widerwillig. So geschehen bei ihrem letzten Konzert im November: "Er war total desinteressiert und schien gelangweilt zu sein, als er dort war", bestätigt ein Zeuge. "Ich denke nicht, dass er einen Song lang durchgesessen ist."

Diashow: Katy Perry & Russel Brand: Turtel-Auftritt

Katy Perry & Russel Brand: Turtel-Auftritt

×

    Zwar behauptet Brand, er hätte mit Perry eine Familie gründen wollen, was ihre Karriere aber nicht zuließ. Allerdings sieht es ganz so als, als wäre der weniger erfolgreiche Entertainer schlicht und ergreifend eifersüchtig auf den Erfolg seiner Frau gewesen. Fies!

    Video: Katy Perry - Es hat sich ausgeRUSSELt