Katy Perry und Brand hatten Riesenkrach

Mega-Zoff mit Folgen

Katy Perry und Brand hatten Riesenkrach

Krise: Nach einem massiven Streit steht ihre Ehe auf der Kippe.

Eigentlich wollten Katy Perry (27) und Russell Brand (36) Weihnachten in England bei seiner Familie verbringen. Aber wie so oft kam alles anders, als geplant. Denn kurz vor den Feiertagen kam es zwischen den impulsiven Eheleuten zu einem heftigen Streit - mit drastischen Konsequenzen.

Getrenntes Fest
"Sie hatten einen Riesenkrach", erzählt ein Insider. "Katy hat zu Russell gesagt 'Du kannst mich mal’ und gemeint, sie würde ihr eigenes Ding machen. Er antwortete so etwas wie prima, du kannst mich auch mal.“ Gesagt getan. Das Paar verbrachte Weihnachten getrennt. Sie auf Hawaii, er im britischen Cornwall.

Schade, denn nachdem das berufstätige Ehepaar kaum Zeit für die Liebe hat, wären gemeinsame Feiertage die perfekte Möglichkeit gewesen, endlich traute Zweisamkeit zu genießen und die eine oder andere Unstimmigkeit aus dem Weg zu räumen.

Dauer-Zoff
"Sie haben sich nicht getrennt, aber die Dinge stehen schlecht. Die Streitereien werden immer schlimmer", meint ein Vetrauter weiter. Auch wenn beide Scheidungsgerüchte vehement dementieren, der neueste Zwist zeigt, dass es zwischen Perry und Brand ordentlich kriselt...

Diashow: Katy Perry & Russel Brand: Turtel-Auftritt

Katy Perry & Russel Brand: Turtel-Auftritt

×