Katy Perry

Katy Perry

Hochzeit mit indischer Nasenkette

Artikel teilen

Katy trägt traditionelle indische Hochzeitskette - vom Ohr zur Nase!

Der Countdown läuft: Dieses Wochenende, angeblich am Samstag, wollen Katy Perry und Russel Brand in Indien heiraten. Schon bei ihrer Abreise aus London stimmte die Popsängerin sich ein: Ihr Gesicht zierte eine traditionelle indische Hochzeitskette - die an Ohrläppchen und Nase hängt.

Sieben Tage lang soll gefeiert werden. Den Höhepunkt stellt die indische Zeremonie dar: Auf einem weißen Pferd soll Russel in den Gärten des Rambagh Palace einreiten. Ihn begleiten Inder auf Kamelen und Elefanten. Einem Hindu-Brauch folgend soll das Brautpaar sieben Mal um heiliges Feuer gehen.

Party-Marathon
Damit den 85 Gästen, die das Paar einfliegt, sich während der Mega-Sause nicht langweilt, gibt es ein abwechslungsreiches Programm: Fünf Partys, eine sogar in der Wüste, eine Tigersafari und ein Auftritt von US-Rapper P. Diddy (samt Band) sind geplant, so die Daily Mail.

Katys Kleid stammt von Designer Reem Acra. Dazu soll sie Henna-Tattoos tragen. Und natürlich die Nasenkette: Der Tradition folgend trägt die Braut sie am Hochzeitstag - bis zur Nacht. Sie ist ein Symbol für das Ende ihrer Jungfräulichkeit.

Diashow: Katy & Russel - Ankunft in Indien

Hochzeit von Katy Perry und Russel Brand: Ankunft in Indien

Hochzeit am Wochenende in Indien? Obwohl Katy Perry und Russel Brand ein Verrwirrspiel treiben, scheint dieses Gerücht zu stimmen.

Am Mittwoch traf das Paar in Mumbai ein.

Hier soll am Samstag die Zeremonie gefeiert werden.

Katy gut verhüllt.

Russel kümmert sich um seine Liebste - und das Gepäck.

Abreise aus London: Katy noch unverhüllt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo