Robert De Niro

Bei Silver Linings-Promo

Robert De Niro: Zusammenbruch im TV

Mime vergoss in Talkshow Tränen. Der Grund: Er hat einen kranken Sohn.

Robert De Niro (62), Bradley Cooper (38) und Regisseur David O. Russell sprachen in der Talkshow von Katie Couric über ihren gemeinsamen Streifen Silver Linings, als der Taxi Driver-Star plötzlich in Tränen ausbrach. Nun enthüllte die Daily Mail den Grund für den öffentlichen Zusammenbruch.

Diashow: Robert De Niro mit Füßen und Händen in Hollywood verewigt

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Oscar-Preisträger Robert de Niro (69) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt: Der Schauspieler machte sich am Montag vor dem Grauman's Chinese Theatre lachend Hände und Schuhe schmutzig. Unter dem Beifall von Schaulustigen hinterließ er die Abdrücke in der feuchten Masse auf dem Vorplatz des historischen Kinos am Hollywood Boulevard. Vor ihm wurden dort schon so Hunderte Stars geehrt, darunter Charlie Chaplin, Frank Sinatra, Clark Gable, Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp.

Emotionaler Auftritt
In Silver Linings gibt Robert De Niro einen Vater, dessen Sohn unter einer bipolaren Störung leidet. Filmemacher Russell wurde wegen seiner familiären Situation zu diesem Film inspirert: Auch sein Sohn ist manisch depressiv. "Ich habe einen Sohn, der unter großen Stimmungsschwankungen leidet. Die Stimmung kann ganz schnell in den Keller gehen und dann ist es so, als ob binnen Sekunden ein Tornado das Haus erfasst hätte", erklärte der Regisseur offen.

Krankes Kind
"Ich möchte hier gar nicht emotional werden, aber als Vater weiß ich ganz genau, was er durchmacht", meinte Robert dazu plötzlich, brach aber schon in Tränen aus. Nun verriet die Daily Mail, dass auch der sechfache Vate einen dreizehnjähriger Sohn mit besonderen Bedürfnissen hat. Unter welcher Krankheit sein Kind in leidet, blieb aber unerwähnt. Doch wie sehr De Niro diese Tatsache zusetzt, wurde bei Couric offensichtlich...

Video: De Niro - Tränen in Talkshow
Robert De Niro: Tränen in Talkshow