Kristen Stewart, Robert Pattinson

Versöhnung in Sicht?

Pattinson: Er vermisst Kristen wie verrückt

Auch in seinem neuen Heim in Beverly Hills muss er ständig an Kristen denken.

Die Liebe zwischen Robert Pattinson und Kristen Stewart scheint eine ganz besonders komplizierte zu sein. Die beiden Schauspieler können weder miteinander, noch ohne einander sein. Zwar ist der "Twilight"-Beau extra nach Beverly Hills umgezogen, um sich auch räumlich von seiner Ex-Freundin zu distanzieren, doch anscheinend hilft ihm auch sein neuer Wohnort nicht über die Trennung von Kristen hinweg.

Umzug
"Er vermisst Kristen wie verrückt," weiß ein Insider. "Er dachte, wenn er nach Beverly Hills zieht und dort mit seinen neuen Freunden relaxt, würde er nicht mehr an Kristen denken, aber das Gegenteil ist der Fall," verriet der Vertraute weiter. Obwohl Robert versucht, sich abzulenken, sehnt sich der Schauspieler immer mehr nach seiner On/Off-Liebe. "Er ist einsam und traurig. Er hat ein neues Zuhause, aber es ist nicht das gleiche, wenn Kristen nicht da ist," meinte der Insider weiter über Roberts Liebeskummer.

Auch Kristen Stewart scheint nicht von ihrem Ex loszukommen. Sie soll ebenfalls noch immer starke Gefühle für Robert haben. "Kristen ist am Boden zerstört, weil Robert nach Beverly Hills zog. Sie hat das Gefühl, es ist seine Art zu sagen 'Ich will nichts mehr mit dir zu tun haben'," erzählte ein Freund des Paares. Die beiden machen es sich wirklich unnötig schwer.

Diashow: Stewart & Pattinson turteln auf Festival

Stewart & Pattinson turteln auf Festival

×