Johansson: Nackt-Foto-Hacker gefasst

Aufatmen

Johansson: Nackt-Foto-Hacker gefasst

35-jähriger Hacker klaute ihre Nacktfotos, jetzt drohen ihm 121 Jahre Haft.

Nach den Hackerangriffen auf Prominente wie Scarlett Johansson (26) und Mila Kunis (28) kann Hollywood wieder ruhig schlafen. Im Rahmen der „Operation Hackerazzi“ wurde Christopher Chaney (35) nach 11-monatigen FBI-Ermittlungen in Florida festgenommen.

Drakonische Strafe
Er soll private, äußerst intime Fotos der beiden Schauspielerinnen ins Netz gestellt haben. Die Anklagepunkte gegen den Handy-Hacker lauten unter anderem: Anzapfen von Telefonleitungen sowie Identitätsdiebstahl – denn er hatte sich in die Handys und Computer der Hollywoodstars eingehackt. Im Fall einer Verurteilung drohen Chaney 121 Jahre Haft.

Nacktaufnahmen
Durch die Hackerangriffe gelangten Nacktfotos von Scarlett Johansson ins Internet, die sie offensichtlich selbst mit ihrer Handykamera schoss.

Laut tmz waren auch Mila Kunis und Justin Timberlake (30) betroffen. Fotos von Timberlake, die Kunis aufgenommen hatte, zeigten den Sänger mit einem rosa Slip auf dem Kopf und mit nacktem Oberkörper auf einem Bett liegend.