Schock für Kardashian: Erneuter Einbruch

Handy aus Auto gestohlen

Schock für Kardashian: Erneuter Einbruch

Neuerlicher Einbruch bei Kim und Kanye West.

Ziemlich genau ein Jahr nach dem filmreifen Raubüberfall auf Kim Kardashian (37) in ihrem Pariser Apartment – damals wurde sie bedroht, gefesselt und in Millionenhöhe ausgeraubt – muss sich die Reality-TV-Queen erneut Sorgen um die Sicherheit ihrer Familie machen. Und das gerade jetzt, wo es ihr endlich wieder einigermaßen gut geht und sie nicht mehr jedes Mal in Tränen ausbricht, wenn das Thema zur Sprache kommt. Folgendes ist passiert: Auf Kardashians Anwesen in Bel Air wurden Freitagmorgen gegen 4 Uhr früh drei Autos aufgebrochen. Der Täter schlich sich einfach am Sicherheitssystem vorbei auf das Gelände und durchwühlte die Wägen nach Wertgegenständen.

Der Räuber war dümmer als die Polizei erlaubt

Der Autoknacker hatte allerdings großes Pech. In den Autos war außer einem Smartphone nicht viel zu holen. Noch dazu wurde der Dieb von einer Überwachungskamera gefilmt. Es soll sehr deutliche Aufnahmen von seinem Gesicht geben. Das dürfte Kim aber nur ein kleiner Trost sein. Auch, wenn dieses Mal nicht mehr passiert ist. Die Zweifach-Mama kann sich nie sicher fühlen und muss ständig um ihre Kinder bangen.