Sheen : Mit heruntergelassener Hose am WC

Neue Details

Sheen : Mit heruntergelassener Hose am WC

In einem Restaurant wurde Sheen mit heruntergelassener Hose entdeckt.

Immer neue Details über den Ausraster von Hollywood-Star Charlie Sheen kommen ans Licht. Stunden bevor er ein Hotelzimmer in New York verwüstet hat, wurde er bereits von seinem Assistenten mit heruntergelassener Hose entdeckt. Außerdem soll sein ganzes Gesicht voller Kokain gewesen sein, berichtet "radaronline.com".

"Onkel Charlie" soll vollkommen fertig gewesen sein, weil Porno-Star Capri Anderson ihm den Sex verweigerte. Die Porno-Queen bestand auf eine Gage von 12.000 Euro, eine Summe die auch ein Hollywood-Star nicht immer in bar bei sich trägt. Deswegen ließ Capri, die eigentlich Christina Walsh heißt, den völlig verdutzten Schauspieler alleine auf der Toilette zurück und ging zurück zu dem Tisch, an dem gemeinsame Bekannte warteten.

Der Assistent musste Sheen die Hose wieder anziehen, so fertig hat ihn der Korb des Porno-Stars gemacht. Anschließend brachte der Assistent Charlie Sheen ins Hotel - mit Capri Anderson. Als die beiden allein im Zimmer waren, rastete Sheen völlig aus. Er beschuldigte sie, seine Brieftasche gestohlen zu haben. Die junge Frau schloss sich zitternd vor Angst im Kleiderschrank ein und rief die Polizei. Dadurch kam die wilde Nacht von "Onkel Charlie" überhaupt erst ans Licht.