Sylvie & Rafael van der Vaart

Trennungsschmerz

Van der Vaart: Bittere Tränen für Rafael

Ehe-Aus macht Sylvie zu schaffen: Bei TV-Auftritt brach sie weinend zusammen.

Perfekt gestylt, immer ein Lächeln auf den Lippen, charmante Scherzchen auf Knopfdruck: So kannte man Sylvie van der Vaart (34) seit Jahren, so glänzte sie stets zuverlässig auf dem deutschen Society-Parkett. Doch seit der Trennung von Kicker-Ehemann Rafael (30) in der Silvesternacht ist nichts mehr, wie es einmal war. Sylvies perfekte Barbie-Fassade bröckelt. Aktuelle Abschüsse zeigen sie nachdenklich. Im Fernsehen brach sie zuletzt vor einem Millionenpublikum in Tränen aus.

Diashow: Sylvie & Rafael van der Vaart: Ihre Ehe in Bildern

Sylvie & Rafael van der Vaart: Ihre Ehe in Bildern

×

    Zusammenbruch
    Dabei sollte ihr Auftritt in der RTL-Show Shooting Stars ein strahlendes Comeback werden. Ich bin eine starke Frau, die es auch ohne Mann schafft, wollte die Vorzeige-Blondine wohl allen beweisen. Doch dann machten ihr die eigenen Gefühle einen Strich durch die Rechnung. Sylvie musste in der Sendung singen, ausgerechnet das Liebeslied Unforgettable (dt. Unvergesslich). Eine Romantiknummer, die sie unweigerlich an ihren nunmehrigen Ex erinnerte. Mit tränenerstickter Stimme kämpfte sich Sylvie durch die Zeilen, doch am Ende kullerten die Tränen. "Am Anfang ist man sehr mit dem Kopf dabei. Aber als wir geübt hatten, konnte ich loslassen. Dann ist man sehr empfindlich für so einen Song“, erklärt die Moderatorin später auf bunte.de. "Musik ist sehr emotional. Es geht oft um die Liebe. Das ist natürlich im Moment ein bisschen schwierig für mich.“ Auch beim zweiten Lied Your Song weinte sie vor der Kamera. "Mein Sohn Damian ist auch hier. Für ihn habe ich gesungen“, erklärte sie schluchzend, als die letzte Note verklungen war.

    Liebeskummer
    Mit ihrem emotionalen Auftritt machte Sylvie mehr als deutlich: Auch Profis sind eben nur Menschen. Und: Die Trennung von ihrem Ehemann hat sie noch lange nicht weggesteckt. Kein Wunder eigentlich. Siebeneinhalb Jahre waren die niederländische Moderatorin und der deutsche Fußballer (zumindest nach außen) ein schwer verliebtes Bilderbuch-Ehepaar. Ein bisschen wie die britischen Glamour-Stars David und Victoria Beckham, unkten viele. Weihnachten feierte man noch glücklich vereint, posierte für Facebook-Fotos lachend unterm Christbaum. Bei der Silvesterparty krachte es dann. Es gab Schreiduelle, ein kleines Handgemenge, Rafael packte die Koffer.

    (K)Eine zweite Chance
    Dank Söhnchen Damian (6) sehen sich die zwei immer noch regelmäßig. "Wir versuchen, so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen“, bestätigte er kürzlich der Bild-Zeitung. Schließlich hängen beide an dem kleinen Sonnenschein. Und der leidet auch so schon genug unter der Trennung seiner Eltern. Immer wieder wurde auch über ein Liebes-Comeback der Van der Vaarts gemunkelt. Doch beide Seiten dementierten stets. Aktuell sieht alles nach dauerhafter Trennung aus.

    Fragt sich nun noch, wie geht’s eigentlich Rafael mit dem zerbrochenen Eheglück? Während Sylvie öffentlich Gefühle zeigt, macht er, was Männer in dieser Situation meistens tun: Ablenkung suchen. Rafael kickt sich am Rasen den Frust von der Seele und trainiert härter denn je. Abends macht er mit seinen Kumpels Party. Zuletzt wurde er bei der Hamburger Sportgala gesichtet. Übrigens ausgerechnet an jenem Tag an dem seine Ex auf dem Bildschirm Tränen vergoss.

    Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

    Video: Sylvie zeigt neue Dessous