Sylvie van der Vaart

International

Sylvie: "Glaube noch an die große Liebe"

Artikel teilen

Mit Ex-Mann Rafael hat sie nur noch Kontakt, wenn es um Sohn Damian geht.

Mit den Männern hatte Sylvie van der Vaart , die bald wieder ihren Mädchennamen 'Meis' tragen wird, seit der Trennung von Ex-Mann Rafael nicht besonders viel Glück. Doch die hübsche Blondine will die Vergangenheit ruhen lassen und hat die Hoffnung nicht aufgegeben, irgendwann den richtigen Mann für sich zu finden.

Sie schaut nach vorne
"Ich habe den Glauben an die große Liebe noch nicht verloren," erzählt die 35-Jährige im Interview mit der niederländischen Zeitschrift Story. Die Scheidung von Rafael, der nun mit seiner neuen Freundin Sabia im Baby-Glück schwelgt, soll noch in diesem Monat endlich amtlich werden und Sylvie wünscht dem HSV-Kicker und ihrer Ex-Busenfreundin für ihre Familie nur Gutes. Denn auch ihr Sohn Damian freut sich schon auf sein Geschwisterchen und "ich zeige ihm, wie glücklich ich für ihn und die ganze Familie bin," meint die Moderatorin.

Obwohl sich Sylvie und Rafael das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn teilen und deshalb immer miteinander in Verbindung stehen werden, ist ihr Verhältnis zueinander eher kühl. "Über die Erziehung unseres Kindes sprechen wir schon, aber weiter geht unser Kontakt nicht," verrät die Blondine, die jedoch nicht ausschließen möchte, dass sich ihre Beziehung wieder bessert. "Die Zeit heilt alle Wunden," gibt sich Sylvie zuversichtlich für die Zukunft.

Tribute to Bambi: Sylvie & Co. in Partylaune

Deutschlands Promis versammelten sich um bei der "Tribute to Bambi"-Gala für den guten Zweck zu feiern und mal wieder in schönen Roben zu glänzen.

OE24 Logo