TV-Duell

Vor Showdown: Pocher wird zu Becker

Nach Twitterkrieg: Oliver Pocher stimmt Fans auf TV-Schlacht ein.

Es wird wohl das TV-Duell des Jahres: Am Freitag zeigt RTL den Showdown zwischen Oliver Pocher und Boris Becker. Oder sehen wir etwa Boris gegen Boris? Scheinbar hat sich Oli nämlich in seinen Gegner verwandelt. Auf Twitter postete der Stänker-Star ein Foto, das ihn in Becker-Maskerade, mit roten Haaren, Drei-Tages-Bart und Augenringen, zeigt. Dazu schrieb er: "Habe mich SEHR INTENSIV auf das Duell gegen Boris vorbereitet..."

Fehde um die Ex
Auslöser für den Streit war ein Kapitel in Beckers Autobiografie Das Leben ist kein Spiel, in dem er schonungslos mit seiner Ex-Verlobten Alessandra abrechnete, ihr vorwarf, sie habe das Rampenlicht an seiner Seite mehr geliebt als ihn. Das stieß Pocher bitter auf: Zwar ist er seit einiger Zeit von ihr getrennt, sie ist aber immer noch die Mutter seiner drei Kinder und steht daher unter seinem persönlichen Schutz. Er blies auf Twitter zum Angriff gegen Boris und löste damit einen hitzigen Wortwechsel aus. Am Ende regte Becker an, sich bei einem Bier zu treffen. Pochers Gegenvorschlag: Er lud Boris zu seiner Show Alle auf den Kleinen ein.

Diashow: Boris Becker gegen die Welt: Die Twitterkriege

Boris Becker gegen die Welt: Die Twitterkriege

×

    Entschieden ist die Schlacht übrigens bereits: Die Sendung wurde am Dienstag aufgezeichnet. Im Fernsehen gibt es sie aber erst am Freitag (Alle auf den Kleinen, 25. Oktober, 20.15 Uhr auf RTL). Wie es ausgegangen ist, ist bis dahin top secret.

    Diashow: Boris Becker, Lilly Becker: Grüße aus dem Bahamas-Urlaub FOTO

    Boris Becker, Lilly Becker: Grüße aus dem Bahamas-Urlaub FOTO

    ×