Kayne

Wütend!

Kanye West geht auf Paparazzo los

Autsch! Kanye West geht auf Paparazzo los und stößt sich Kopf gegen Straßenschild.

Kanye West  hatte einen (nicht so selten vorkommenden) Totalausfall und ging am Freitag auf einen Paparazzo in Los Angeles los, der ihn und seine hochschwangere Frau Kim Kardashian beim Spazieren fotografieren wollte.

“Motherfucker”
In dem Video, das dem Onlineportal ‘TMZ’ zugespielt wurde, stürmt Kanye vor einem Restaurant schreiend auf den Fotografen (“Motherfucker”) zu und will ihn dazu bringen, keine Aufnahmen mehr von ihm zu machen. Als sich dann noch ein paar der anwesenden Fotografen nach seinem Gesundheitsstatus erkundigen wollten, dreht der Musiker völlig durch und schreit „Hört auf, beschissene Bilder zu machen“.

Diashow: Kim Kardashian & Kanye West: Endlich wieder vereint

Kim Kardashian & Kanye West: Endlich wieder vereint

×

    Flucht vor Paparazzis
    Nur wenige Minuten zuvor lief der Rapper gegen ein Straßenschild aus Metall, weil er sein Gesicht vor einer Horde Paparazzis verstecken wollte. Getröstet wurde der ansonsten so knallharte Musiker von seiner schwangeren Kim Kardashian (32), die ihm die Glatze tätschelte.