steinbrandauer

Skurril

Festspiele: Regieguru Stein hat Blockade

Artikel teilen

Klaus Maria Brandauer spielt den Ödipus; Regisseur Peter Stein weiß aber noch nicht wie...

Mit einem „Tag der offenen Tür“ gaben die Salzburger Festspiele am Wochenende einen Vorgeschmack auf das heurige Programm. So konnte man etwa mit dem neuen Jedermann-Paar Birgit Minichmayr und Nicholas Ofczarek sowie mit Klaus Maria Brandauer reden, der in Peter Steins Regie den Ödipus spielt (Premiere: 26. Juli).

Kritische Phase
Wenige Tage davor hatte Regieguru Stein aufhorchen lassen: Er sei, so sagte er in einem Interview, bei der Inszenierung von Sophokles’ Ödipus unter einer Blockade: „Ich weiß überhaupt nicht, wie ich es eigentlich inszenieren soll. Ich bin in einer ziemlich kritischen Phase, um das sehr deutlich zu sagen“, bekannte Stein im Deutschlandradio Kultur. Er wisse nicht, wie er weitermachen solle. „In dem Fall ist Geduld angesagt und sich zusammennehmen, den Schauspielern und sich selber Mut machen.“

„Ödipus auf Kolonos“, Premiere am 26. Juli, Perner Insel, Hallein.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo