Nikolaus Harnoncourt

Hader & Gottfried

"styriarte"-Hommage an den Maestrissimo

styriarte ehrt verstorbenen Spiritus Rector Nikolaus Harnoncourt.

Die erste styriarte ohne Nikolaus Harnoncourt, für den die steirischen Festspiele 1985 gegründet wurden, wartet heute mit einer Beethoven.Soap auf, die als Hommage an den am 5. März verstorbenen Originalklang-Giganten gestaltet wird. Harnoncourts Cembalist Stefan Gottfried musiziert am Hammerflügel mit den Bläsern des Concentus Musicus, der Concentus-Harmonie, vitale Werke für Bläser und Klavier des jungen Beethoven. Und der begnadete oberösterreichische Kabarettist Josef Hader, der einst mit dem steirischen Maestrissimo einen hinreißenden Schauspieldirektor von Mozart gestaltet hatte, liest kluge und witzige Harnoncourt-Texte über Beethoven und die Kunst.(eha)