Ganz schön mager: Lindsay Lohan

Freunde in Sorge

Mager-Lindsay: "Ich esse genug!"

Slideshow: Am Surfbrett - nur noch Haut und Knochen. Nimmt sie Abnehm-Pillen?

Ja, Lindsay Lohan war immer schon sehr dünn. Doch seit der Trennung von Samantha Ronson wirkt die Schauspielerin völlig abgemagert. Aktuelle Fotos zeigen ihre dünnen Ärmchen, Zahnstocherbeine, sie ist knochig, ihre Augen wirken müde. Geht es ihr wirklich gut?

Freunde machen sich große Sorgen. "Ich habe noch nie jemanden gesehen, bei dem die Hüftknochen so heraus stehen", gibt ein Insider im Us Magazine zu.

"Esse genug"
Lindsay Lohan beteuert gegenüber E! News: "Ich esse genug!" Auch wenn das letzte Monat hart für sie war, bestehe kein Grund zur Sorge. Sie erzählt: "Wir sind eine starke Familie. Wir haben viel durchgemacht, daher achten wir aufeinander." Der gemeinsame Urlaub auf Hawaii habe ihr richtig gut getan.

Abnehm-Pillen?
Doch ob das stimmt? "Sie nimmt die ganze Zeit Adderrall", behauptet ein Bekannter der 22-Jährigen. Die Pillen werden zur Behandlung von ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) eingesetzt. Doch in Hollywood nehmen viele junge Frauen das verschreibungspflichtige Medikament, um abzunehmen. Deswegen sei sie auch ständig ganz zitterig.