Mariah Carey

Mariah Carey spinnt

Sie verlangt 20 weiße Kätzchen für Show

Mariah soll Weihnachtsbeleuchtung einschalten: Sie will Katzen & Tauben!

"Ich bin keine Diva", versuchte Mariah Carey gerade erst, sich ins rechte Licht zu rücken. Eine Kostprobe ihrer ganz und gar nicht divenhaften Forderungen erhielt jetzt ein Londoner Geschäftsmann. Die Sängerin sollte die Weihnachtsbeleuchtung eines Einkaufszentrums einschalten. Ihre Wünsche lassen nicht nur den Veranstalter, sondern auch das britische Gesundheitsministerium verzweifeln.

Mariah Forderungskatalog

  • 20 weiße Kätzchen sollen sie umgeben – das mag sie so...
  • 100 weiße Tauben sollen während der Feier frei gelassen werden.
  • 80 Sicherheitsmänner, um ihre Fans in Schach zu halten.
  • Rosa Konfetti in Schmetterlings-Form, das am Ende der Show auf ihren Kopf rieselt.
  • Ein rosa Teppich, der zu einem rosa Podium führt.
  • Ein Rolls Royce soll sie durch (!) das Einkaufszentrum fahren.

Zumindest zwei ihrer Wünsche mussten der "bodenständigen" Mariah abgeschlagen werden: Kätzchen und Tauben im Einkaufszentrum lassen sich mit den Hygienebestimmungen nicht vereinbaren.

Der Veranstalter konnte durch das Einschreiten der Behörde aufatmen: 20 weiße Baby-Katzen sind schwer aufzutreiben...