Mirjam zurück im Rampenlicht

Nach Baby-Pause

Mirjam zurück im Rampenlicht

Einen Monat nach der Geburt wird Mirjam Weichselbraun am Red Carpet glänzen.

Jungmama. Großer Auftritt für die frischgebackene Mama: Mirjam Weichselbraun (32) wird am Donnerstag erstmals seit der Geburt ihrer Tochter Maja Ende September ins TV zurückkehren. Der würdige Rahmen ist die glamouröse „Nacht des Sports“, die inklusive glänzender Red-Carpet-Auftritte der Stars live im ORF (20.15 Uhr) übertragen wird.

Tochter Maja kann also mit Tante Melanie, die zu Hause aufpasst, im Fernsehen mitverfolgen, was die Mama so macht, wenn sie arbeiten geht.

Nicht nur optisch ist Mirjam, seit sie Mama wurde, kaum verändert, auch ihr Leben ist fast das alte, wie sie im Interview mit TV Media verrät: „Es fühlt sich nicht viel anders an als vorher, nur dass es da eben noch jemanden gibt, der mein Leben wahnsinnig bereichert.“

Papa Ben. Mit ihrem Lebensgefährten Ben zeigt sich Mirjam selten. Er lebt und arbeitet in London. Macht sie den Eltern-Job also alleine? „Ben macht sich gut als Papa und lernt vielleicht mit Maja Deutsch, wenn sie mal zu sprechen beginnt.“

Auf die Frage nach einer geplanten Traumhochzeit gibt es aber eine ganz eindeutige Antwort: „Nein."

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×