Al Bano Carrisi

So geht es ihm nach OP

Herzinfarkt? Al Bano: "Alles Quatsch"

Der Sänger wurde aus dem Spital entlassen: "Mir geht's gut."

Es klang dramatisch: Al Bano Carrisi sei am Freitag nach einem Herzinfarkt in Rom operiert worden, berichteten italienische Medien. Inzwischen wurde der Sänger aus dem Krankenhaus entlassen und spricht über seinen Gesundheitszustand.

"Alles Quatsch"

Dass er während Konzertproben einen doppelten Herzinfarkt erlitten habe, stimme nicht, so der Sänger zur Bild: "Alles Quatsch! Die Operation war bereits lange im Vorfeld geplant. Mir geht’s gut. Keine der geplanten Shows wird abgesagt. Ich freue mich auf Deutschland und die tollen Konzerte im Januar."

Carrisi (73) wurden zwei Stents gesetzt. Nach der erfolgreichen OP freut er sich auf die Tour mit Ex-Frau Romina und kündigt an: "Romina und ich werden unseren gemeinsamen Sohn mit auf Tour bringen – und mit ihm zusammen ein Lied bei den Konzerten spielen."