mariah_mary_carey

Mariah Carey

Namensstreit mit Pornostar

Die eine ist Popstar, die andere Pornostar. Beide teilen sich den gleichen Nachnamen. Mariah Carey ist darüber gar nicht erfreut.

Die Sexdarstellerin Mary Carey hat vor Jahren extra ihren Nachnamen von Cook auf Carey ändern lassen. Jetzt möchte sie die Namensrechte für Audio- und Videoaufnahmen schützen lassen. Dies lässt sich der internationale Musikstar Mariah Carey jedoch nicht unkommentiert gefallen. Mariah fürchtet, ihre Fans würden verwirrt.

Dies könnte aus rein optischer Perspektive durchaus passieren, denn die beiden sind beide blond, vollbusig mit braunen Rehaugen und wallender Haarmähne. Auch Mariahs Bühnen-Outfits werden immer knapper.

Pornostar Mary Cary lässt sich jedoch nicht unter Druck setzen und verfolgt ihr Ziel, den Namen zu vermarkten, weiter. „Ich bin bereit, mit Mariah in dieser Angelegenheit zu kämpfen“, sagte sie der Agentur Reuters. „Ich denke, sie ist albern.“

Dieses Jahr beantragte die Sexdarstellerin, aus Filmen wie „Boobsville Soronity Girls“ bekannt, den Namen als Markenzeichen zu schützen. 2003 ist sie außerdem gegen Arnold Schwarzenegger bei den Gouverneurs-Wahlen angetreten und hat verloren. Die Anwälte von Mariah Carey sind auch in diesem Fall auch zuversichtlich, dass sie mit ihrem juristischen Anliegen nicht durchkommt.