Arabella Kiesbauer

Erziehung

Arabella über Kids: 'Wir sind streng'

Artikel teilen

Die Moderatorin spricht offen darüber, wie es zu Hause zugeht.

Arabella Kiesbauer  und ihr Mann Florent haben zwei Kinder: Tochter Nika (10) und Sohn Neo (6). Mit bunte.de sprach sie am Rande eines Events über das Familienleben.

Unterstützung

In der freien Zeit sind alle gerne in ihrem Ferienhaus am Land. Dort gibt es auch einen Bauern, von dem die Familie Milch und Eier bezieht. Eine Nanny ist dort, wie auch im Alltag nicht mit dabei. Denn die Moderatorin und ihr Mann wollen die Kids alleine erziehen, mit Unterstützung durch die Familie: "Ich habe sehr viel Hilfe durch meine Mama und meine Schwiegermutter. (...) Natürlich ist es viel: organisieren und zeitintensiv, aber wir lieben die Kinder, wir sind sehr eng mit ihnen; wir wollen unsere Kinder selbst erzielen, wollen nicht dass es jemand fremdes übernimmt."

Konzept

Ein gemeinsames Erziehungskonzept gibt es für die beiden: "Wir sind streng, ja, das ist wichtig. Kinder brauchen Grenzen. Es gibt Diskussionen, natürlich zu Hause, aber das bleibt ja nicht aus im Leben, man bekommt ja nie immer alles, was man haben möchte. Weder als Kind, noch später." 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo