Assingers Comeback nach Unfall

Neuer Look

Assingers Comeback nach Unfall

Während seiner Reha ließ sich TV-Moderator Armin Assinger einen Bart wachsen.

Noch ist Armin Assinger (50) etwas wackelig auf den Beinen. Doch die ersten sechs Folgen der Millionenshow hat er aufgezeichnet. Eine Schiene schützt sein Bein nach dem Ski-Unfall. "Ich bin, was die Heilung betrifft, auf einem sehr guten Weg und alles ist bisher planmäßig verlaufen. Die Aufzeichnungen verliefen mit dem sogenannten 'Aircast' am Bein ohne Probleme", freut sich Armin im ÖSTERREICH-Talk.

Haarig. Neu ist auch Assingers Vollbart, den er morgen erstmals im TV präsentieren wird. Ob der Bart auch bleibt, lässt Assinger offen. "Wie es mir gefällt", schmunzelt der Moderator. Uns gefällt es auf jeden Fall!