Vernichtendes Urteil

Das hält Mausi von Camp-Kollegen

Wer ihrer Meinung nach "durchgeknallt", "naiv" oder "ein Sozialfall" ist.

Die Zeit zum Start des Sommer-Dschungelcamps ist jetzt aber schnell vergangen. Schon morgen flimmert der Auftakt mit den 27 mutigen Promis über den Bildschirm. Mit dabei ist auch wieder Mausi Lugner , die unbedingt ein zweites Mal in den australischen Urwald einziehen will (übrigens der tolle Preis für den Sieger des Sommer-Dschungels). Im Gespräch mit Radio Ö24 urteilt die Lugner-Ex über ihre Konkurrenz. Und die kommt natürlich nicht immer gut weg.

Naddel hält Mausi zum Beispiel für "voll durchgeknallt". Aber wer wird das nicht, wenn er einmal mit Dieter Bohlen zusammen war? Fiona Erdmann ist ein "naives Mädchen", Micaela Schäfer ein "Nackedei" und Joey Heindle für sie "ein reiner Sozialfall". Ganz schön harte Kritik, liebe Mausi! Als sie nach Michael Wendler gefragt wird, muss Christina Lugner glatt einmal lachen, bevor sie antwortet: "Sich selbst äußerst überschätzend". Wo sie Recht hat, hat sie nun einmal Recht.

Wenigstens von einer Teilnehmerin bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" ist sie aber total überzeugt. Nämlich von sich selbst. Mausi ist "die Beste von allen". Wie war das mit sich selbst überschätzend?

Diashow: Die 27 Stars des Sommer-Urwalds