"Entführung": Moretti brachte Ansturm

Festspiele

"Entführung": Moretti brachte Ansturm

600 Gäste kauften Karten für die Opern-Premiere im Salzburger Hangar-7.

Enormer Hype um die TV-Oper Die Entführung aus dem Serail im Red Bull Hangar 7. Die geplante Live-Übertragung auf Servus TV mit 16 Kameras zog 600 Gäste an. Sie kamen, um Superstar Tobias Moretti spielen zu sehen. Und das, obwohl aus logistischen Gründen nur das Fernsehpublikum tatsächlich die komplette Handlung mitverfolgen konnte.

Für die pompösen Gewänder zeichnete die steirische Designerin Lena Hoschek verantwortlich, die ihre erste Oper ausstattete und damit – wie die Salzburger Festspiele mit diesem Event – eine Premiere feierte.

Moderne Zukunftsoper. Opernproduktionen fürs Fernsehen seien überhaupt die Zukunft, so Intendant Alexander Pereira vor dem Spektakel.

Premierenfeier war übrigens – Festspiel untypisch – keine geplant.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×

    © oe24