Lugner Cathy

Diskussion um Gast

Lugner tanzt mit Brooke Shields

Mörtel holt „Blaue Lagune“- und „Lipstick Jungle“-Star zum heurigen Opernball.

Das Geheimnis ist gelüftet: Nach Elisabetta Canalis im Vorjahr holt Richard Lugner (83) am 4. Februar Brooke Shields (50) als Opernball-Begleitung nach Wien.

Der große Wow-Effekt bei der Pressekonferenz am Dienstag in der Lugner City blieb aus. Im Gegenteil: Als Lugner stolz das Bild von Shields der Journalistenmenge zeigte, herrschte kurz Stille. So mancher fragte sich: Wer ist das noch gleich?

Diashow: Brooke Shields beste Bilder

Dennoch ist der Baumeister hochzufrieden mit seiner Wahl. „Wir stehen im regen Kontakt, sie will alles über den Ball wissen“, schwärmt er.

Unkompliziert
Shields sei genau im richtigen Alter. „Sie ist mit 50 zwar noch aktiv, aber nicht zickig wie zum Beispiel die Kim Kardashian“, zeigt sich Mörtel optimistisch Nur bei ihrer Ankunft am Flughafen will die Aktrice keine Journalisten treffen. „Da ist sie ganz zerknautscht vom Flug.“

Gage
So manch einer unkt schon, Shields habe nur aus Auftragsmangel zugesagt – statt mit Schauspieljobs sorgte die Aktrice und Ex-Frau von Andre Agassi zuletzt nämlich nur mit ihrem Buch über postnatale Depressionen für Aufsehen …

Video zum Thema: Lugner kommt mit Brooke Shields

Cathy Lugner: "Ich habe heuer einen Stargast"

Richard Lugner wird von seiner Frau Cathy nichts geschenkt: Weil nicht nur Mörtel am Opernball mit einer anderen Frau tanzen soll, bestand Cathy heuer auf ihrem eigenen Gast.

„Es ist ein Mann und ein Gast der anderen Art. Die letzten Verhandlungen laufen noch, fix ist es dann in einer Woche“, verrät ­Cathy im Talk mit ÖSTERREICH bei der Pressekonferenz im Lugner Kino.

Feschak
Aus welcher Branche ihr Ballbegleiter kommt, behielt Frau Lugner noch für sich. Nur so viel: „Er ist auf jeden Fall ein sehr attraktiver Mann. Ich freue mich total!“

Eifersüchteleien am roten Teppich sind somit wohl vorprogrammiert.