Lugner und sein Spatzi 
tauchen ab

Abflug nach Kreta

Lugner und sein Spatzi 
tauchen ab

Erste Probe für das „junge“ Glück: Spatzi nimmt Mama & Schwester in Urlaub mit.

Erholung hat der Baumeister sicher nötig. Denn seit seiner Verlobungsshow am 1. August in Velden mit Cathy „Spatzi“ Schmitz stand das Telefon nicht mehr still. Jetzt gönnt sich das Paar eine zweiwöchige Auszeit. Am Mittwoch flogen sie in ihren Urlaub auf die griechische Insel Kreta.

Doch es droht Ärger im Paradies. Spatzi hat Mama Maria und Stiefschwester Beate im Gepäck.

Prüfung. „Das wird schon gehen“, seufzt Mörtel gegenüber ÖSTERREICH. „Wir verstehen uns alle ja sehr gut.“ Gibt dann aber zu: „Natürlich streiten wir öfters.“ Das lässt die deutsche Krankenschwester aber nicht auf sich sitzen. „Was sich liebt, das neckt sich eben“, kontert sie.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Denn am 13. September gibt sich das ungewöhnlichste Liebespaar Österreichs sein Jawort in Schloss Schönbrunn. Wenn im Urlaub alles gut geht …