Barbara Schöneberger

Opernball

Schöneberger: "Kriege kein Geld"

Artikel teilen

Die deutsche Moderatorin besuchte privat den Opernball 2016.

Ganz entspannt ist am Donnerstagabend die deutsche Moderatorin Barbara Schöneberger über den roten Teppich beim Wiener Opernball geschritten. Sie ist privat hier: "Ich sitze da, ich kucke. Ich kriege kein Geld, ich muss nichts machen." Sie kam in Begleitung ihres Visagisten. Schöneberger kündigte auch an, tanzen zu wollen: "Aber erst nach Mitternacht, wenn die Presse nicht mehr da ist."

Opernball 2016: Die schönsten Bilder



 
OE24 Logo