Charlène, Fürst Albert von Monaco

Top oder Flop?

Albert über Charlènes neue Frisur

Mit ihren noch kürzeren Haaren sorgte sie für Aufsehen

Als Charlène ihre neue Frisur das erste Mal in der Öffentlichkeit zeigte, staunte man schlecht. Schließlich ist man es von Royals gar nicht gewohnt, dass sie ihr Aussehen plötzlich so verändern. Herzogin Kate hat doch schon seit immer fast den gleichen Haarschnitt. Ganz entscheiden konnte man sich aber noch immer nicht, ob Charlènes frecher Pixie-Cut nun top oder doch ein Flop ist. Nun äußerte sich Fürst Albert zur Typveränderung seiner Gattin.

Typveränderung
Nicht, dass Männer in Frisurfragen bei Frauen etwas zu sagen hätten, doch Albert scheint zufrieden zu sein. "Ich wusste, dass sie es machen wollte und ich finde, dass sie mit kurzen Haaren toll aussieht", schwärmt der 57-Jährige gegenüber People. Charlène könnte wahrscheinlich mit Glatze und im Jutesack daherkommen und er würde sie immer noch wunderschön finden.

"Es war Ende Sommer und sie hat viel mit den Kindern unternommen. Dann kam sie in den Raum und meinte 'Wie würdest du das finden'", erzählt Albert, dass seine Liebste zuerst doch seinen Rat einholen wollte, bevor sie sich einen Termin beim Friseur geben ließ.

Diashow: So groß sind die Monaco-Zwillinge

So groß sind die Monaco-Zwillinge

×