Herzogin Kate: Das ist ihre größte Angst

Auch nach 5 Jahren Ehe

Herzogin Kate: Das ist ihre größte Angst

Perfekt & beliebt, aber trotzdem macht sie sich ständig Sorgen.

Herzogin Kate ist der perfekte Royal. Stets höflich, gut gekleidet und im ganzen Land, wenn nicht sogar auf der ganzen Welt, beliebt. Auch die Königsfamilie muss sie einfach lieben, schließlich schenkte sie Prinz William einen Sohn und kleinen Thronfolger. Eine Angst begleitet Catherine allerdings auch nach fünf Jahren Ehe noch immer: die Befürchtung, bei einem Auftritt doch etwas falsch zu machen und die Royals zu blamieren.

Großer Druck
"Es ist nicht einfach, denn viele Ratschläge bekommt man nicht. Aber natürlich hat sie mit William den besten Lehrer. Dennoch ist sie immer noch ängstlich, etwas verkehrt zu machen", erzählte Royals-Reporterin Ingrid Seward gegenüber The Mirror. Trotz ihrer Beliebtheit steht die 34-Jährige unter einem enormen Druck. "Ich glaube, sie fühlt eine große Verantwortung auf ihren schmalen Schultern, alles richtig zu machen und auch so gesehen zu werden, dass sie alles richtig macht", so Seward.

Gut integriert
Leicht war es für Kate wahrlich nicht immer, als Bürgerliche ihren Weg in der Königsfamilie zu finden. Doch in all den Jahren in der Öffentlichkeit hat sie viel dazugelernt. "Ich bin der Meinung, sie ist extrem gut integriert worden", findet die Expertin.